StartseiteTermineBerichteGalerieRegatta InfosLinkseiteWissenwertesinternArchivBoote

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Impressum

Segelaktivitäten im nördlichen Rheinland-Pfalz von » Rolf Weber

Blaues Band der Mosel

wird mit der Ranglisten Regatta der DYAS beim YCRM am Samstag den 08.10.2016 gestartet.
Am Sonntagmorgen gibt es im Yacht-Club Rhein-Mosel ab 8:30 Uhr Frühstück, ab 10:00 Uhr wird dann nach Ankündigung durch die Wettfahrtleitung nach Winningen zum Clubgrundstück geschleppt. Hier gehts zur Anmeldung bei » http://www.raceoffice.org/blauesband2016

Monas Regatta in Tier

Trier 17./18.09.2016

Bericht von Marcel Pirmann WSV Oberfell

heute möchte ich Euch von unserem schönen Wochenende an der Mosel bei Trier berichten, an dem wir uns gemeinsam zu unserer vorletzten Ranglisten Regatta für diese Saison trafen. » [mehr]

Opti Untermosel Regatta

Am 24./25. Spebtember findet die Optimisten B Regataa beim Wassersportverein Oberfell statt.
Sie ist gelichzeitig der Lauf für die Koblenzer Stadtmeister in der Jüngsten Klasse, da im Frühjahr die Regatten in Koblenz wegen Hochwasser ausfielen.
» Hier gehts zur Anmeldung, Nachmeldungen sind möglich.

Koblenzer Stadtmeisterschaft 2016

heute hat beim Postsport Verein Koblenz Abteilung Segeln, die Stadtmeisterschaft im Segeln stattgefunden.

Der Wind, der Motor der Segler war zwar kräftig genug, die Windrichtung  aber wechselnd aus Nordwest bis Nordost, stellte die Crews vor eine schwierige Aufgabe, da der Wind diagonal zur Mosel kam.
So wurde entgegen aller Regeln von der Wettfahrtleitung vom Segelclub „Wällerwind“ mit dem Wind von hinten gestartet, deshalb setzten viele Boote nach dem Start sofort den Spinnaker und es wurde sehr eng an der ersten Bahnmarke, wie beim Formel 1 Rennen.
In den drei Läufen wurde das Boot „Bin schon da!“ vom Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. mit Rolf Weber  und Robin Czulkowski Stadtmeister. Zweiter wurde Burkard Pöppel mit Crew vom PSVK, vor Moritz Bartz mit Jonas Blum vom YCRM.

Die Stadtmeisterschaft im Segeln wird nun wieder seit vier Jahren ausgetragen und zwar Reihum von den vier an der Mosel ansässigen Wassersportvereinen.

Riesling Regatta gelungen

Der Wassersportverein Oberfell hatte wohl ein Abkommen mit Petrus, denn am Samstag gab es starken Wind aus Süd und am Sonntag nicht die versprochenen Gewitter.

Wettfahrtleiter Friedrich Siebeck konnte eine Startgruppe mit zwei Klassen auf zu vier Läufen starten. Hier die Ergebnisse » http://www.raceoffice.org/RieslingRegatta2016

YCRM Segler unterwegs

Am vergangenen Wochenende 27./28.08.16 waren fünf Boote auf Auswärtsregatten:
DYAS Klasse in Hamburg:
Micheal Weber mit Jürgen Leicher gewann die Dyas-Kanne mit drei ersten Plätzen, einem vierten Platz und einer Disqualifikation wegen Frühstart, da das schlechteste Ergebnis nicht gewertet wird ergab dies 7 Punkte.
Jens Leicher mit einem Segler aus Hamburg erreichte den dritten Rang mit 10 Punkten.

Auch in der DYAS Klasse am Schluchsee bei Titisee, dem höchstgelegene See Deutschlands errang Rolf Weber mit Robin Czulkowski mit den Platzierungen (5); 2; 2; 2 also 6 Punkte, den dritten Platz, die Ersten Peter Brandt mit Regular Bärlocher aus der Schweiz hatten 1; 1; (3), (3) = 5 Punkte und die Zweiten 4; (5); 1; 1; = 6 Punkte. Da bei Punktgleichheit die besseren Plätze höher gewertet werden ging der zweite Platz an den Schluchsee. Rolf Weber gewann auch Preis fürs das beste Boot aus der ersten Produktionswerft. Das Boot „bin schon da!“ wurde schon 1978 gebaut. Fast alle anderen Boote sind mindestens 20 Jahre jünger.

Bei der internationalen österreichischen Meisterschaft mit 95 Teilnehmern in der olympischem Bootsklasse Finn konnte Jannik Monreal den 67 Platz und Lisa Küppers den 77 Platz erlangen, bei hervorragenden Bedingungen am Attersee.

Auerhahnregatta

Wie in letzter Zeit üblich geht das Zittern, ob es eine Ranglistenregatta wird drei Wochen vorher los. So auch hier bei der Auerhahnregatta am Schluchsee.
Gundolf Lüddke schaffte es wieder drei Schweizer und uns von der Mosel zum Schluchsee zu locken. » [mehr]

Bilder vom Schluchsee, fotografiert von Christiane Thömmes

Wer will Mitsegel!!

Ich suche Mitsegler die später am Regattasegeln Spaß haben wollen.

Treffen wäre nach » Absprache im YCRM, am besten zum Mittwochssegeln.

der Herbst kommt und die letzten Regatten

an der Mosel.

03./04. September 2016 in Oberfell die Riesling Regatta, der Start ist um 14:30 Uhr. Abends Seglerhock mit gemeinsamem Abendessen. » Ausschreibung

Eine Idee ist; für die Koblenzer Segler:
Schleppen am Samstag um 10:00 Uhr nach Oberfell und Rückfahrt nach Koblenz nach der Regatta am Sonntag.


Am 24./25. September ist noch Ersatzregatta für die Opti A + B Klasse, anstatt der ausgefallenen Regatten in Koblenz. » Ausschreibung
» Zur Einstimmung ein Video.

Einhandregatta

beim Yacht-Club Rhein-Mosel wurde von 20 Finns und 11 Lasern bestritten. [» mehr bei raceoffice.org]

IDM 2016 in Kröslin

Ich hatte mit Markus Schlegel in Travemünde gesegelt und konnte nun mit Robin Czulkowski vom Wassersportverein Oberfell an der Deutschen Meisterschaft kurzfristig teilnehmen. Da es keine Möglichkeit gab am Samstagabend in Kröslin ein Zimmer zu bekommen, vereinbarten wir das Robin mit der Eisenbahn am Samstag nach Spandau bei Berlin fuhr » [mehr]

Hier die Ergebnisse

Hier die Ergebnisse von Koblenzer DYAS Segler
der IDM in Kröslin.

Peter Bersch mit Martin Seikel 6.
Jens Leicher mit Peter Schaffranek 7.
Michael Weber mit Maren Winkel 11.
Christoph Bruchof mit Konstantin Welp (YCM) 14.
Rolf Weber mit Robein Czulkowski (WSVO) 22.
Hartmut Dünnebier (DSV) mit Marcus Schlegel 23.

Schängel und Riesling Regatta

Schängel Regatta auf der Mosel

Der Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz konnte die DYAS Ranglisten und die Piraten -Regatta bei starker Strömung auf der Mosel durchführen.

Wochen vorher hatte starker Regen die Flüsse im Westen von Deutschland anschwellen lassen und die Opti Regatten in Koblenz mussten abgesagt werden. In der Woche der Regatta, am 25./26. Juni 2016 waren die Pegel an der Mosel am Sinken und für das Wochenende war Sonne angesagt und so wurde die Regatta nicht abgesagt. Doch am ganzen Samstag war Regen, eine Strömung von ca. 2 km/h machte es auch nicht schöner, zum Glück kam der Wind aus West bis Nordwest und man konnte bei halben Wind leicht gegen die Strömung ankommen. Viele Segler fanden es fast eine Zumutung bei solchen Bedingungen zu segeln und starteten nicht, für Sonntag war schönes Wetter angesagt und aus Südwest, eigentlich toll, doch bei der Strömung die herrschte würde sich der Wind mit dem Strom addieren, also würde der Wind auf dem Wasser schwächer sein und deshalb wurde versucht wenigstens am Samstag ein Lauf hin zubekommen. Trotz des Regens war die Stimmung toll, denn es gab ein Auslaufbier und man wartete auf besseres Wetter. Nach der gelungen Wettfahrt gab es auch ein Einlaufbier auf der Clubterrasse noch im Segelzeug. Zum Abend lud der YCRM die Segler zum Abendessen im Clubhaus ein.
Am Sonntag wurde dann auch noch ein Schleusenwehr an der Koblenzer Schleuse geöffnet und die Strömung erreichte 3 km/h. Zum Glück wurde der Wind auch stärker, bis auf vier Bft., und man konnte drei Läufe segeln, woran keiner geglaubt hatte!

Besonders die Piraten hatten mit der Strömung zu kämpfen, da sie an der Kreuz in den Windlöchern oft zurücktrieben. Die Piraten Klasse segelte nur am Sonntag zwei Läufe, die DYAS Klasse segelte samstags einen Lauf und am Sonntag drei.

Gewinner in der DYAS Klasse wurde Jens Leicher mit Gattin Sylvia, zweiter Norbert Schmidt mit Martin Seikel an der Vorschot, dritter das Ehepaar Michael und Jacqueline Luy.
Von den elf Teilnehmern kamen alle Boote vom YCRM, bis auf den sechszehnjährigen Steuermann Helge Czulkowski mit Vorschoter Lucas Hewel vom Wassersportverein Oberfell, der den achten Platz ersegelte.

Bei der Piraten Klasse gewann die jüngste Steuerfrau Felicitas Hofmann v. Kap-herr (13 Jahre) mit dem Bootseigner Hennig Dressel an der Vorschot vom Postsportverein Trier, zweiter wurde Ihr Vater Friedrich mit Sohn Karl.

Wir danken den Helfern und besonders der Motorbootabteilung, die bei den schwierigen Verhältnissen uns diese Regatta ermöglichten.
» [Bilder]

Rolf Weber Sportwart YCRM, Koblenz 27.06.2016

Crew Meisterschaft in den Startlöchern

Die Westdeutsche Crew Meisterschaft beim » Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz konnte durch die Unterstützung vom » AudiZentrum Koblenz, der » Energieversorung Koblenz, der » Sparkasse Koblenz und der » LOTTO Rheinland-Pfalz Stiftung durchgeführt werden. Gewinner ist die Crew vom Segelklub Bayer Uerdingen, die auch bei der Segelbundsliga aktiv ist. Hier gehts zu den » Ergebnissen» . Es nahmen Crews aus Hessen, Nordrehein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland teil. Es wurden viele Bilder gemacht, » hier die Links!


Die Deutsche Junioren Segel-Liga

Deutsche Junioren Segel-Liga, Region WEST ist das neue Segelformat für Jugendliche bis 21 Jahren für die Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Die Deutsche Junioren Segel-Liga wird von der Deutschen Segel Bundesliga e.V. gestaltet und ist in vier Region aufgeteilt. » [Mehr]

Informationstreffen beim YCRM

Am 20. Mai 2016 um 18:00 gibt es eine weitere Informationsverstaltung zur Junioren Liga beim Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz

Vortragen wird Joachim Hellmich vom Möhnesee; Mitarbeiter der Heinz Nixdorf Stiftung und der Konzeptwerft.

Crew Meisterschaft im YCRM

Da die Vereinsmeisterschaft Rheinland Pfalz am Laacher See ein toller Erfolg war, versucht der Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz eine Crew Meisterschaft mit J/70 Booten von der Segelbundesliga am 21./22. Mai 2016 auf der Mosel oberhalb der Staustufe durchzuführen. Es ist geplant daß, 18 vierköpfige Crews aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in Fleetraces gegeneinander segeln. Mehr unter » http://www.raceoffice.org/crewmeisterschaft2016

Dampferfahrt bei "Rhein in Flammen"

Das Jahr hat gerade angfangen und es gibt ein besonderes HIGHLIGHT!
Der Yacht-Club Rhein-Mosel konnte ein Kontigent von Schiffskarten für das klassische "Rhein in Flammen" am 13. August 2016 ergattern!
Meldeschluß ist schon! » Hier die Infos! [382 KB]
Einige Karten kann es noch geben?!
Anmeldung via » https://www.raceoffice.org/einhand2016

Termine 2016

» aus der Region Koblenz sind online

Anmelden

Infos zu Regatten

Am vergangen Wochenende trafen sich 37 16m2-Segler in Nieuwkoop südlich von Amsterdam um den Venbonken-Cup auszusegeln.

» [mehr]

Audi Vereinsmeisterschaft RLP,
die am 12./13. September 2015 am Laacher See stattfindet. Es wird mit sechs b/one Booten in fleetraces um die Plätze gesegelt mit 18 Vereinscrews aus Rheinland-Pfalz.
» [mehr]

Koblenzer Segler in Eich

Drei Crews vom Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz waren am Wochenende in Eich in der olympischen Einmann-Bootsklasse Finn Dinghi

Jannik Monreal auf Platz 10, Chrsitoph Bruchof Platz 18
und unsere jüngste und einzige Seglerin Lisa Küppers auf Platz 21, trotz Ruderbruch im letzten Lauf.

Koblenzer Stadtmeisterschaft 2015

wird dieses Jahr am 27. Juni nochmals vom Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz ausgerichtet. Anmeldung bei » http://www.raceoffice.org/stadtmeisterschaft2015 oder in den Vereinen.
Sie findet am Samstag ab 13:00 Uhr statt. Abends wird nach der Siegerehrung auf Terrasse im YCRM gegrillt. Gleichzeitig richtet der Postsportverein Koblenz eine Rangliste für die Conger Klasse aus und der Yacht-Club Rhein-Mosel die » Schängel Regatta ein Rangliste für die DYAS Klasse.
Am Sonntag gibt es zum dem noch den » Sommerschwan ab 11:00 Uhr Bitte hier anmelden!

Fünf DYAS Crews waren an der Möhne

und konnten bei schönem Wetter und umlaufenden Winden sich behaupten. Sie erreichten die Plätze zwei, drei, fünf, sechs und zwölf. » Hier die Ergebnisse [12 KB] . Dies ein schöner Erfolg für die Segler vom Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz.

Rheinwoche 2015 im Rheingau

Walluf über Pfingsten - ein Mekka für Segler

(27.05.2015 / von Alex Cross)

Über die Pfingsttage fand vier Tage lang von Freitag bis Pfingstmontag die Rheinwoche vor Walluf im Rheingau statt. Vorab schon mal ein kurzer Bericht unseres Pressewarts bevor die Ergebnisse von der Regattagemeinschaft Rhein e.V veröffentlich werden.
» [mehr] » Hier gibt es Bilder

Die Rheinwoche

An Pfingsten war der YCRM mit sechs Booten und drei Begleitbooten bei der Rheinwoche die im Rheingau stattfand.
Es hatten 133 Boote gemeldet. Nun sind die » Ergebnisse da. » Hier Pressebericht Wiesbadener Kurier
» Pressebericht Segelclub Rheingau.

2017 plant der Yacht-Club Rhein Mosel Koblenz diese Traditionsregatta zu organisieren.
Wer mehr über die Rheinwoche 2017 wissen oder mithelfen möchte, kann sich bei » Rolf Weber melden.
» www.rheinwoche.de

Schmidt/Bersch gewinnen EuroCup.

GER 1366 das Siegerboot

Beim EuroCup der DYAS Klasse in Riva del Garda war die Crew Norbert Schmidt mit Peter Bersch an der Vorschot vom Yacht-Club Rhein-Mosel Koblenz erfolgreich. Bei dem üblich starken Wind konnte sich die Mannschaft, von der am Donnerstag beginnend Regatta immer vorne halten. Am ersten Tag fuhren sie auf die Plätze 1; 2; 1.Am Freitag erreichten sie den 2. Platz im ersten Rennen, dann brach ihnen der Trapezdraht und die Mannschaft konnte ihr Gewicht nicht mehr einsetzen und mussten den Lauf aufgeben. Samstags konnten sie die Plätze 1; 1, und 5 ersegeln und hatten 13 Punkte (der schlechteste Lauf wird gestrichen) und verwiesen den Vizemeister auf den zweiten Platz mit 14 Punkten. Jens Leicher mit Mark Scherhag erreichten den 12 Platz, nachdem sie am ersten Tag im vorderen Mittelfeld segelten, hatten sie im fünften Lauf jedoch einen Mastbruch und mussten aufgeben! Der Wiedereinstieg von Martin Seikel, der seit Jahren nicht mehr in der DYAS Klasse segelte klappte nicht, da sich in den letzten Jahren doch einiges in der Technik geändert hat.

unter Spinnaker Rheinauf

Rheinwoche 2005 im Rheingau

» Hier gibt es Kurzinfos zur DYAS Klasse wie Rangliste und Werften

Weiteres im Archiv

» Hier finden Sie ältere Artikel